ZUBEREITUNG
Für die Bozner Sauce die Eier kochen und unter Wasser abkühlen, schälen und fein hacken. Dann mit den restlichen Zutaten vermengen und fertig abschmecken.
Die Mengenangaben verstehen sich hier nur als ungefähre Hilfe, sie können variieren, je nachdem ob man den Kren schärfer oder milder abschmecken will.

Den Spargel waschen, die Enden abschneiden und mit einem Gemüseschäler oder idealerweise mit einem Spargelschäler großzügig schälen, da die Schale die meisten Bitterstoffe enthält. Den geschälten Spargel mit Küchenbast in vier gleichmäßig große Bündel aufteilen und diese in reichlich Salzwasser zugedeckt für circa 10 Minuten kochen. Wenn der Spargel gar ist (Druckprobe am hinteren Ende der Stangen), zusammen mit dem Hausschinken, der Bozner Sauce und dem Apfelkren servieren.

Ist der Spargel wirklich frisch, braucht es im Kochwasser keinen Zucker, keine Butter, Weißwein oder Ähnliches.

ZUTATEN FÜR
4 Personen
1,2 kg Südtiroler Spargel
12 Scheiben gekochter Südtiroler Schinken

Bozner Sauce
4 Südtiroler Freilandeier
etwas Weißweinessig
Samenöl
frischer Schnittlauch
Salz, Pfeffer aus der Mühle